Biografie

Ich bin am 13.08.1958 in Hollabrunn geboren, habe die erste Klasse Volksschule abgeschlossen und bin danach mit den Eltern nach Australien ausgewandert, bin dort aufgewachsen. Habe dort meine ganze Schulausbildung gemacht. Während meines Auslandsaufenthalts lernte ich mehrere Sprachen Englisch, Französisch, Griechisch,Slowakisch undTschechisch, machte die Matura und wurde Diplomierte Reiseleiterin. Als ich wieder in der Heimat ankam, verstarb meine geliebte Großmutter und wir blieben dann hier. 1987 kam meine erste Tochter zur Welt, 1992 bekam ich meine zweite Tochter und heiratete meinen ersten Mann, und wohnte in Hollabrunn. Als mein Mann im Jahr 2000 verstarb, lernte ich 2005 meinen zweiten Mann kennen. Die liebe verschlug mich nach Sierndorf an der March. Als meine erste Tochter auszog, und einige Zimmer leer standen, kam ich auf die Idee 2011 Gästezimmer zu errichten.Da ich aus der Tourismusbranche komme, und es mir sehr wichtig ist die Region den Gästen zu präsentieren und näher zu bringen. Da unsere Region leider in der Öffentlichkeit zu wenig bekannt ist, dabei haben wir wirklich ein Paradies vor unserer Haustür. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, Naturgebiete, Kulturelles und ausgezeichnete Weine, die man übrigens im eigenen Kellerstüberl verkosten kann. Man kann herrliche Radausflüge zu unseren Nachbarn unternehmen die auch von unsere Region sehr Begeistert sind,Kanufahrten auf der March planen, oder sich dem Kulturellen vergnügen widmen.

Seit 2013 beschäftige ich mich intensive mit unseren Nachbarn an der Grenze ich Arbeite eng mit der Slowakischen Botschaft zusammen,, und mit verschiedenen Vereinen über den Grenzen hinweg. Jedes Jahr werden verschiedene Projekte ausgearbeitet die dann gemeinsam in die realität umgesetzt werden.

Ich finde es sehr wichtig in der heutigen Zeit ein mehr miteinander als jeder für sich, durch meine tätigkeit als Grenzrepräsentantin der Zahorie-Marchregion rücken wir hoffentlich wieder enger zusammen.